Ausfahrt nach Endingen am Kaiserstuhl und Colmar

Am 30.06.18 Morgens um 9h fuhren wir nun in Schutterwald los nach Nonnenweier. Anstelle gleich weiter nach Kappel zu fahren, machten wir noch einen Abstecher beim Schwarzwald Moped Marathon in Ettenheim-Münchweier. Tolle Veranstaltung, leider ist die Strecke nichts für unsere alten Damen und so sind dann weiter nach Kappel. Mit der Fähre über den Rhein um dann der Rheinstrasse entlang nach Marckolsheim zu Cruisen.

Auf der Rheinstrasse

Zu Mittagessen waren wir in Marckolsheim im Auberge du Grenadier.

Boxenstop in Marckolsheim zum Mittagessen

Danach sind wir über Sasbach nach Endingen zur Weinprobe im Winzerhof Linder. Ein Demeter Weingut. Tolle leckere Weine. Schöne Location. Lohnt sich auf jeden Fall.

Weinprobe beim Winzerhof Linder

Das WM-Achtelfinale Frankreich-Argentinien konnte wir im Eiscafé am Markplatz in Endingen anschauen. Frankreich gewann 3:2!

Auf der Suche nach einem geeigneten Lokal fürs Abendessen, sind wir nach Riegel gefahren. Neben der berühmten Brauerei gibt es einen schönen Biergarten. Allerdings hat uns an diesem Tag die Speisekarten dort nicht ganz zugesagt, so daß wir dann nach einem kühlem Bier weitergefahren sind. Wir fanden dann in Endingen das Gasthaus Schützen wo wir dann auch schön raus sitzen konnten und auch weg von der Hauptstrasse.

Übernachtet haben wir in Endingen im Gästehaus Trahasch. Sehr geräumige und saubere Zimmer, gutes Frühstücksbuffet.

Am Sonntag 01.07. sind wir dann nicht wie geplant um den Kaiserstuhl sondern nach Colmar gefahren. Dort haben wir erst mal unsere alten Ladys abgestellt und gesichert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einem kleinen Rundgang zu Fuß, habe wir uns entschieden bei der Hitze doch lieber das Bimmelbähnchen zu nehmen.

Mit dem Bimmelbähnle durch Colmar
Einer musste die Helme tragen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Heimreise machten wir noch einen Stopp in Wickerschwihr. Dort fand ja gerade das berühmte Kartoffelfest statt 🙂

Auf dem Kartoffelfest in Wickerschwihr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.